Seekanne

KENPEI, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

 

Die Seekanne (Nymphoides peltata) ist für stehende Gartenteiche geeignet.  Es handelt sich um eine mehrjährige und winterharte Pflanze. Da sie sehr pflegeleicht ist, ist sie häufig anzutreffen. Allerdings muss sie häufig ausgedünnt werden, damit sie sich nicht im gesamten Teich verbreitet und andere Pflanzen verdrängt.

Die Seekanne hat einen hohen Nährstoffbedarf und benötigt Sonne oder Halbschatten. Als0 Schwimmblattpflanze wurzelt sie im Boden, die Blätter samt Blüten treiben auf der Oberfläche. Die Seekanne erreicht Höhen zwischen 5 und 15 Zentimeter, bildet aber unter Wasser durchaus meterlange Ausläufer. Im Winter verliert sie alle Blätter und Blüten und überwintert komplett im Wasser, bevor sie im Frühjahr erneut austreibt.

Bestseller Nr. 1
Wasserpflanzen Wolff - Nymphoides peltata - Seekanne, gelb *
  • Die einheimische , winterharte Seekanne hat leuchtend gelbe mit bewimperten Blütenzipfeln versehene Blüten, die sich über der...
  • Blütezeit: Juli-September /// Standort: sonnig
  • Pflanzzone: Pflanztiefe bis 20 - 50 cm

 

Übersicht zur Seekanne:

Standort Schwimmblattpflanze im Tiefwasserbereich. Liebt Sonne oder Halbschatten
Pflanztiefe / Wuchshöhe 5-15 cm Wuchshöhe. Unter Wasser meterlange Ausläufer
Ansprüche hoher Nährstoffbedarf
Blüten rosa und rote Blüten, von Juni bis in den September hinein

Letzte Aktualisierung am 9.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell